An alle Server: Willkomen zu Hause!

Unter einem DDoS (Distributed Denial of Service) –Angriff versteht man das absichtliche Hervorrufen einer Überlastung des Servers oder Serverdienstes, der Ziel des Angriffs ist, durch eine größere Anzahl an – oft sinnloser – Anfragen, so dass der angegriffene Server(dienst) durch diese Überlastung nicht mehr für seine eigentlichen Aufgaben erreichbar ist. Der anvisierte Server oder Serverdienst wird sprichwörtlich durch eine DDoS-Attacke „abgeschossen“, man kann ihn im Internet nicht mehr erreichen, solange der Angriff andauert.

Leider werden DDoS-Angriffe im Internet immer populärer, auch Kundenserver innerhalb der Contabo-Rechenzentren sind zunehmend Ziel solcher Angriffe. Ohne einen wirksamen DDoS-Schutz wären angegriffene Serversysteme zeitweise nicht mehr im Internet verfügbar.

Um unsere Kunden vor solchen Angriffen und die damit einhergehenden Erreichbarkeitsprobleme im Internet so gut wie möglich zu bewahren, hat Contabo einen hauseigenen DDoS-Schutz entwickelt. Dieser DDoS-Schutz ist für all unsere Kunden kostenfrei inklusive, er ist automatisch für alle Server und Webspace-Pakete in den Contabo-Rechenzentren aktiviert.

Wie funktioniert der Contabo DDoS-Schutz?

Der Contabo DDoS-Schutz ist eine automatisierte Sicherheitslösung, die die meisten DDoS-Angriffsmuster automatisch erkennt und den Datenverkehr zu Ihrem Server so filtert, dass der „schädliche“ Angriffs-Traffic verworfen wird und nur der „echte“, gewünschte Traffic bei Ihrem Server ankommt. Dies bedeutet, dass Sie als Contabo-Kunde einen etwaigen DDoS-Angriff auf Ihre Serversysteme oft kaum bemerken werden, während unser DDoS-Schutz einen laufenden Angriff für Sie filtert.

Was kann der Contabo DDoS-Schutz?

Der Contabo DDoS-Schutz wurde von uns so entwickelt, dass er rund 99% aller Angriffsmuster erkennt und für Sie solche Angriffe automatisch ausfiltert. In all diesen Fällen bleiben Ihre Serversysteme online und im Internet erreichbar, selbst wenn Sie von außen angegriffen werden.

Was kann der Contabo DDoS-Schutz nicht?

Wie jeder andere DDoS-Schutz, der im Internet eingesetzt oder angeboten wird, hat auch der Contabo DDoS Schutz Grenzen. Obwohl unser Schutzmechanismus 99% aller Angriffsmuster erkennt und automatisch filtert, verbleiben einige DDoS-Angriffe, die aufgrund ihres Angriffsmusters oder aufgrund ihrer Größe nicht oder noch nicht vom Contabo DDoS-Schutz gefiltert werden können. Die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Server von DDoS-Angriffen betroffen ist, die unser DDoS-Schutz noch nicht filtern kann, ist gering. Wir arbeiten zudem kontinuierlich an weiteren Verbesserungen unseres Schutzsystems, so dass selbst heute ggf. noch nicht filterbare Angriffe in naher Zukunft ebenfalls erfasst und für Sie gefiltert werden können. Nichtsdestotrotz bitten wir Sie um Verständnis dafür, dass Ihnen der Contabo DDoS-Schutz – wie jeder andere DDoS-Schutz auch – keine Garantie dafür geben kann, dass Ihr Serversystem von jedwedem DDoS-Angriff geschützt ist.

Was muss ich als Contabo-Kunde tun, um den DDoS-Schutz zu erhalten?

Nichts. Unser DDoS-Schutz ist für alle Contabo-Kunden kostenfrei inklusive, er ist automatisch für alle Server und Webspace-Pakete in den Contabo-Rechenzentren aktiviert. Sowohl unsere Bestandskunden als auch unsere Neukunden müssen nichts weiter unternehmen, Ihre Internetanbindung wird automatisch und permanent durch unseren DDoS-Schutz überwacht.