Zusätzliche RZ-Anbindung: 10 Gbit/s DE-CIX
In diesem November haben wir unsere Rechenzentrumsanbindung um einen weiteren, qualitativ hochwertigen Uplink erweitert.

Neben den drei vorhandenen, äußerst zuverlässigen Upstreams via M-Net (10 Gbit/s), Telia Sonera (2 x 10 Gbit/s) und Level 3 (2 x 10 Gbit/s) ist ab sofort eine weitere 10 Gbit/s-Anbindung verfügbar. Damit investieren wir in eine noch höhere Trafficqualität und in ein weiteres Redundanzlevel für unsere Rechenzentrumskunden. Sollte beispielsweise der seltene Fall auftreten, dass eine Glasfaserleitung durch einen Bagger oder anderweitig beschädigt wird, spüren unsere Kunden hiervon nichts: Die Internetanbindung wird durch mehrere, weitere Glasfasern aufrecht erhalten. Unser hochwertiges CISCO-Equipment routet in einem solchen Fall automatisch und ausfallfrei den Traffic um.

Der neue Uplink verbindet Contabo mit einem der größten Internet-Austauschknoten weltweit, dem "De-Cix" in Frankfurt. Durch sogenannte Peerings erhält Contabo an diesem Internet Exchange Point Zugriff auf die Netzwerke hunderter anderer Internet Service Provider in Deutschland und weltweit, so dass ab sofort ein noch schnellerer und direkterer Datenaustausch zwischen Servern im Contabo Rechenzentrum und Servern bzw. Nutzern in anderen Netzwerkbereichen des Internets erfolgt.

Für unsere Kunden bedeutet dies - neben der bereits eingangs erwähnten Redundanz - noch mehr zur Verfügung stehende Internetbandbreite, ein noch besseres, weltweites Routing sowie letztlich einen noch besseren Trafficpreis. Unsere Rechenzentren sind jetzt mit 60 Gbit/s an das Internet angebunden.

Darüber hinaus werden in Kürze weitere Upstreams und Peerings folgen.