Full Monitoring

Contabo bietet mit dem Upgrade Full Monitoring ein Monitoringtool an, das sowohl den Status des Servers, als auch einzelner Services überprüfen kann.

Warum Monitoring?

Mit Hilfe eines Monitoring Systems können Ausfälle schnell erkannt und eine Ausfallzeit damit minimiert werden. Nicht immer bekommt man als Serveradministrator einen Defekt sofort mit (Absturz eines Dienstes in der Nacht oder gar im Urlaub). Hier gilt es schnell die Verantwortlichen zu informieren.

Wie sieht das Monitoring System aus?

Egal ob VPS oder dedizierter Server, das Full Monitoring System ist in beiden Fällen gleich aufgebaut.

Die wichtigste Information für den Überwachenden ist gleich in der ersten Zeile beschrieben: Der Server ist on- oder offline. Direkt darunter wird der Status der einzelnen Services angezeigt. Für jeden Service kann die Benachrichtigungsoption eigenständig eingestellt werden. Wir unterstützen sowohl E-Mail als auch SMS Benachrichtigungen.

Mit dem Menü Punkt "Add Services" wurde eine einfach Option geschaffen, um neue Services einfach dem Monitoring hinzuzufügen. Es muss nur die Protokollart (TCP/UDP) sowie der zu überwachende Port eingetragen werden.

VPS

Wie ein einfaches Monitoring aufgebaut sein kann, sieht man im folgendem Bild. Auf dem Server wird eine http und eine https Seite verwaltet. Des Weiteren wurde der SSH Port des Linux OS auf 60500 angepasst und wird auch überwacht:

VPS-Monitor

Dedizierter Server

Ähnlich wie beim VPS Monitoring lassen sich die überwachten Services anzeigen, löschen und neue hinzuzufügen. Der einzige Unterschied ist, dass man direkt im Monitoring die verbrauchte Bandbreite anzeigen lassen kann. Damit hat man den Traffic jederzeit unter Kontrolle.

monitoring2