Contabo KundenserviceTutorialsStatische Routen einrichten

Statische Routen einrichten

In unserem Netzwerk wird der gesamte Traffic über unsere Core-Router geleitet, sämtliche Switchports akzeptieren nur Ethernet-Frames mit der Adresse dieser Router. Eine direkte Layer-2-Kommunikation zwischen Servern, welche sich im gleichen Subnetz befinden, ist somit nicht möglich. Falls Sie zwei oder mehr Server mit IPv4-Adressen aus demselben Subnetz (gewöhnlich /24) besitzen, und mit diesen Traffic untereinander austauschen möchten, ist es notwendig, auf diesen statische Routen zu den jeweils anderen zu setzen.

Die folgenden Beispiele nehmen an, dass der Server mit der IP 192.51.100.10 und der Server mit der IP 192.51.100.42 miteinander kommunizieren möchten.

CentOS

Unter CentOS werden statische Routen in der route-Datei der jeweiligen Schnittstelle konfiguriert, ist dies eth0 muss der Datei /etc/sysconfig/network-scripts/route-eth0 auf Server 192.51.100.10 folgender Eintrag hinzugefügt werden (statische Route zu 192.51.100.42):

#/etc/sysconfig/network-scripts/route-eth0
...
192.51.100.42/32 via 192.51.100.1 dev eth0

Umgekehrt muss auf Server 192.51.100.42 eine statische Route zu 192.51.100.10 gesetzt werden:

#/etc/sysconfig/network-scripts/route-eth0
...
192.51.100.10/32 via 192.51.100.1 dev eth0

Alternativ kann auf beiden Servern auch eine Route zum gesamten Netz gesetzt werden:

#/etc/sysconfig/network-scripts/route-eth0
...
192.51.100.0/24 via 192.51.100.1 dev eth0

Debian / Ubuntu

Bei Debian bzw. Ubuntu werden statische Routen in der Datei /etc/network/interfaces hinterlegt. Auf dem Server mit der IP 192.51.100.10 wird der entsprechende Eintrag ans Ende der Datei bzw. des iface-Blocks der jeweiligen Schnittstelle (in diesem Fall eth0) angehängt:

#/etc/network/interfaces
...
up ip route add 192.51.100.42/32 via 192.51.100.1 dev eth0
down ip route del 192.51.100.42/32 via 192.51.100.1 dev eth0

Auf Server 192.51.100.42 sieht die Route so aus:

#/etc/network/interfaces
...
up ip route add 192.51.100.10/32 via 192.51.100.1 dev eth0
down ip route del 192.51.100.10/32 via 192.51.100.1 dev eth0

Es ist ebenfalls möglich, auf beiden Servern eine statische Route für das gesamte Subnetz zu setzen:

#/etc/network/interfaces
...
up ip route add 192.51.100.0/24 via 192.51.100.1 dev eth0
down ip route del 192.51.100.0/24 via 192.51.100.1 dev eth0

openSUSE

Statische Routen können in openSUSE in /etc/sysconfig/network/routes gesetzt werden. Auf Server 192.51.100.10 wird die Route zu 192.51.100.42 folgendermaßen gesetzt:

#/etc/sysconfig/network/routes
...
192.51.100.42/32 192.51.100.1 - eth0

Die statische Route von 192.51.100.42 zu Server 192.51.100.10 wird wie folgt konfiguriert:

#/etc/sysconfig/network/routes
...
192.51.100.10/32 192.51.100.1 - eth0

Wahlweise kann auf beiden Servern auch eine Route zum gesamten Subnetz angelegt werden:

#/etc/sysconfig/network/routes
...
192.51.100.0/24 192.51.100.1 - eth0

Windows Server

Zum setzen einer statischen Route unter Windows, rufen Sie bitte die Eingabeaufforderung als Administrator auf. Geben Sie auf Server 192.51.100.10 bitte folgendes ein, um eine Route zu 192.51.100.42 zu setzen:

route -p add 192.51.100.42 mask 255.255.255.255 192.51.100.1

Auf dem Server mit der IP 192.51.100.42 muss entsprechend folgendes eingegeben werden:

route -p add 192.51.100.10 mask 255.255.255.255 192.51.100.1

Die Option -p macht die Route persistent, wird -p weggelassen, muss die Route beim nächsten Neustart neu gesetzt werden.

Contabo KundenserviceTutorialsStatische Routen einrichten